Theresianisches Neujahrskonzert

Benefizkonzert: „2. Theresianisches Neujahrskonzert“

Das Neujahrskonzert fand am 12. Jänner 2018 statt.

Zahlreiche Künstler und Schüler haben den Abend musikalisch gestaltet. Wie schon beim ersten Konzert 2016 stand der gute Zweck und das Stärken der Theresianischen Familie durch das gemeinsame Musizieren im Vordergrund. Es konnten Spenden in Höhe von 10.500 € zugunsten der musikalischen Förderung aller Schülerinnen und Schüler des Campus gesammelt werden.

 

 

Benefizkonzert: „1. Theresianisches Neujahrskonzert“

Am 15.01.2016 fand das 1. Theresianische Neujahrskonzert im Großen Ehrbarsaal  statt und war ein herausragender Erfolg!

Das Programm und die exzellenten Darbietungen beeindruckten alle Konzertbesucher tief und übertrafen alle Erwartungen! Sämtliche Interpreten  - bis auf das Künstlerpaar Valentina Nafornita und Mihail Dogotari hatten und haben einen Bezug zum Theresianum: Künstlereltern,  Professoren, Alttheresianisten oder Schüler. Und so war dieses Benefizkonzert ein Fest der „Familie Theresiana“  - organisiert durch die Familie Theresiana.Alle Beteiligten

Dieser Abend hat auch gezeigt,  dass das „Theresianum“ immer schon für mehr als nur eine gute akademische Ausbildung gestanden ist bzw. auch heute  steht und ganz bewusst den SchülerInnen genügend Raum und Zeit lässt, speziellen Begabungen nachzugehen.

Auch Kurator Dr. Nagler betonte in seiner Ansprache, wie wichtig solche verbindenden Veranstaltungen sind und dass er bei seinen Recherchen auf einen ähnlichen Künstlerabend im Jahr  1930 gestoßen ist, bei dem das gemeinsame Musizieren und Spielen im Vordergrund gestanden ist. Musik war neben dem Sport immer schon ein wichtiger Teil des “Theresianischen Lebens“.

Dank des großartigen Einsatzes einiger Mitglieder des Elternvereins und der Vereinigung ehemaliger Theresianisten - allen voran Tibor Kováč (musikalische Leitung) sowie Katarina Kováčova und Silvia Steinberger (organisatorische Leitung) - konnte Herrn Direktor Schatzl ein Scheck in Höhe von € 10.000 (genauer Betrag folgt)  für die Musikaliensammlung übergeben werden.